Zonta International

Zonta International ist ein weltumspannendes Netzwerk von berufstätigen Frauen. Wir setzen uns lokal, national und international in Service-Projekten für benachteiligte Frauen,  sowie in der Förderung begabter Mädchen und Frauen ein. Durch unsere Sensibilisierungsarbeit, unseren Dienst und unseren Einsatz wollen wir dazu beitragen, dass Frauen auf der ganzen Welt ein freies erfülltes Leben erlangen.

 

Unsere 30.000 Mitglieder in 1.230 Clubs in 67 Ländern wollen die Gleichstellung und ein Leben frei von Gewalt für alle Frauen und Mädchen. Wir engagieren uns, damit Frauenrechte als Menschenrechte anerkannt werden, damit alle Frauen und Mädchen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und wirtschaftlichen Ressourcen haben und ihr Potential leben können. In Führungspositionen sollen Frauen und Männer zu gleichen Teilen vertreten sein. Keine Frau, kein Mädchen soll in Angst vor Gewalt leben müssen.

 

Ehrenhaft handeln

Der Name ZONTA ist der Symbolsprache der Lakota Indianer Sprache entlehnt und bedeutet ehrenhaft handeln, vertrauenswürdig und integer sein. Die Gründerinnen wählten ihn als Anspruch an das eigene Handeln. Zonta-Mitglieder begegnen sich in Freundschaft, arbeiten weltweit zusammen und leisten so einen Beitrag zu gegenseitiger Toleranz und internationaler Verständigung.

Advocacy –  Eintreten, sich engagieren für ...

Auf lokaler Ebene sensibilisieren wir Zonta Mitglieder unsere Umgebung zu den Themen, welche die Gleichstellung und gleichberechtigte Entwicklung von Frauen und Mädchen behindern. Wir wollen gesellschaftliche Entwicklungen durch das Einwirken auf politische Entscheidungen im Sinne unserer Mission beinflussen. Auf nationaler Ebene sind wir in Frauengremien vertreten, senden wir Petitionen an die Regierungen. Zonta International ist in erster Linie durch den Beraterstatus bei ECOSOC (Economic and Social Council) innerhalb der Vereinten Nationen (UN, seit 1969) und den Vertreterstatus im Europäischen Rat (seit 1983) tätig und wirksam.

 

2012 startete Zonta die weltweite Kampagne gegen jede Form von Gewalt an Frauen und Mädchen „Zonta says NO to Violence against Women“. Die Clubs beteiligen sich mit unterschiedlichen Initiativen.

Service Projekte

Unsere lokalen und internationalen Serviceprojekte sind auf Langzeitwirkung ausgerichtet und daher besonders im Bildungsbereich und im Gesundheitsbereich angesiedelt. Es geht aber auch um Inhalte wie Menschenhandel, Kinderehen, Sicherheit für Frauen in Wohngebieten und Stadtteilen, um die  wirtschaftliche Stärkung von Frauen, um Gender bezogene Gewalt. International arbeiten wir in der Umsetzung von Projekten mit den Agenturen der Vereinten Nationen über den Weg finanzieller Unterstützung zusammen, um langfristige Veränderungen auf den Weg zu bringen. Im Biennium 2016-18 haben wir uns in 4 Projekten für rund 4 Millionen US Dollar verpflichtet. ​

Zonta International Foundation

Die Stiftung wird ausschließlich aus den Spenden der  Zonta Clubs, von einzelnen Zonta Mitgliedern und Freunden von Zonta gespeist. Die Stiftung ist ohne Gewinnabsicht. Jedes Biennium schüttet sie für die Förderprogramme und Service Projekte über US $ 5 Millionen aus und unterstützt damit tausende von Frauen rund um den Globus.

Um die Programme und Projekte zu finanzieren, sind die Clubs aufgerufen 1/3 ihrer Spendeneinnahmen an die Zonta Stiftung weiter zu geben. Jedes Mitglied ist zudem aufgerufen mit einer persönlichen Spende zu unterstützen. Spenden gehen ausschließlich an die Stiftung und werden nicht für die Verwaltung verwendet.  

Der Finanzierung der Verwaltung von Zonta International dient der jährlich für jedes Mitglied zu entrichtende Beitrag.

Die Ausbildung junger Frauen unterstützen

Durch die Zonta Foundation (Stiftung) werden insbesondere drei Förderprogramme getragen:

 

Amelia Earhart Fellowship

Das Forschungsstipendium gibt es seit 1938 zu Ehren der Pilotin und Zontian Amelia Earhart. Jedes Jahr werden von der Jury an 35 Stipendiatinnen je $10.000 vergeben. Bewerberinnen sind junge Wissenschaftlerinnen, die ein weiterführendes Studium im Bereich der

Luft-und Raumfahrt Technik oder Wissenschaften anstreben.

 

Jane M Klausman Women in Business Scholarship

Dieses Stipendium wurde 1998 durch den Nachlass von Jane M. Klausman, Mitglied des Zonta Club Syracuse, New York, USA möglich. Jährlich werden  12 Stipendiatinnen aus dem Pool der 32 Siegerinnen aus den Zonta Districten ausgewählt. Sie erhalten je $7.000. Jede Siegerin im District erhält $1.000. Bewerben können sich junge Frauen in Mastersprogrammen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften oder einem nahestehenden Bereich.

 

Young Women in Public Affairs Award

Den Preis gibt es seit 1990. Er wird jedes Jahr in der Höhe von $ 4.000 an 10 internationale Siegerinnen verliehen. Außerdem erhalten bis 32 Gewinnerinnen in den Districten je $ 1.000. Der Preis geht an junge Frauen im Alter zwischen 16 und 19, die besonderes Engagement und Einsatz im Ehrenamt und insbesondere im Hinblick auf die weltweite Stärkung der Stellung von Mädchen und Frauen gezeigt haben.

Z and Golden Z Clubs

Seit 1948 gibt es an Oberschulen und Universitäten Z und Golden Z Clubs. Junge Frauen werden auf ihrem beruflichen Weg begleitet, lernen Führung zu übernehmen, sich lokal und international zu engagieren. Die Clubs werden von Zonta Clubs gesponsert, mit Ressourcen, Information und Mentoring unterstützt.

Wichtige Zonta Tage

11.01.:Amelia Earhart Day 

08.03.: Zonta Rose & Internationaler Tag der Frau

11.10.: Interantionaler Mächen Tag 

24.10.: Tag der Vereinten Nationen 

08.11.: Geburtstag von Zonta International 

25.11.: Internationaler Tag der Beseitigung der Gewalt gegen Frauen 

25.11.- 10.12.: 16 Tage des Aktivismus gegen Gewalt und der Kampagne Zonta Says NO to Violence Against Women 

10.12.:Tag der Menschenrechte 

© 2016 Zontaclub Brixen - Bressanone