Kathi Trojer Förderpreis des Zonta Club Brixen

Der Zonta Club Brixen Bressanone hat nun das zweite Mal den "Kathi Trojer Förderpreis" verliehen. Der Preis ging an das von der Organisation ALBA/Bozen vorgelegte Projekt zur Stärkung von jungen Frauen und wurde den Vertretern im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 5.10.2019 überreicht.

 

ALBA ist ein Projekt, wo in Zusammenarbeit des Landes Südtirol mit privaten Organisationen ein Angebot aufgebaut wurde, das Frauen, die Opfer von Menschenhandel geworden sind, eine Alternative zu Prostitution und Ausbeutung anbietet und sie in ein selbständiges, unabhängiges Leben begleitet.

 

Im Herbst 2021 wird der mit € 5.000,00 € dotierte Preis wieder vergeben. Gemäß der Grundausrichtung von Zonta wird der Förderpreis zur Unterstützung von Frauen ausgelobt; im Speziellen geht es um die finanzielle Unterstützung von Ausbildung und Zusatzqualifikationen – Bildung, die Chancen und Lebensqualität von Frauen erhöht. Der Preis ist nach Kathi Trojer benannt, dem 2015 verstorbenen Ehrenmitglied des Brixner Zonta Clubs: die Wertschätzung von Bildung und die Rolle der Frau waren Kathi Trojer ein wichtiges Anliegen.

Bewerben können sich für den Preis Frauen mit Wohnsitz in Südtirol für einen individuellen Ausbildungsbeitrag, sowie auch Initiativen, die durch Aus- und Weiterbildungsprojekte in Südtirol die Chancen von Frauen erhöhen.

Kriterien

Antragstellerin ist

  • eine Frau mit Wohnsitz in Südtirol bzw.

  • eine Initiative, die ein Weiterbildungsprojekt für Frauen in Südtirol umsetzt.

Vorzugsweise werden solche Ansuchen berücksichtigt, die nicht bereits von anderer Stelle gefördert werden.

 

Formulare

Ansuchen

Reglement

© 2016 Zontaclub Brixen - Bressanone